Newsletter 04 31 · 2 39 39 24 mehrlis@frsh.de

Fortbildung für Ehrenamtliche: Voraussetzungen, Perspektiven und Herausforderungen der Beschäftigungsduldung

Am 10. August bietet die Rechtsberatung des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V. gemeinsam mit dem Netzwerk Alle an Bord! eine Fortbildung für Ehrenamtliche zum Thema Beschäftigungsduldung an.

Die Fortbildung richtet sich an Ehrenamtliche und weitere Interessierte und findet am Dienstag, den 10. August von 17:00 – 19:00 online über die Plattform Zoom statt.

Inhalte:

  • Zielgruppen, rechtliche Voraussetzungen und Ausschlussgründe der Beschäftigungsduldung
  • Perspektiven und Herausforderungen der Beschäftigungsduldung

Referent:

  • Axel Meixner, Rechtsberatung des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V.

Kontakt: Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an alleanbord@frsh.de

Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Weitere Informationen finden Sie hier im Fortbildungsflyer.

 

“Geht doch…!” Eine Aktion des Vereins UTS e.V. Arbeitsmarktservice und des Projektes Jugend Stärken

Das Projekt “Geht doch…!” stellt mithilfe von Fotos, Videos und Interviews die Geschichten von Migrant*innen vor, die sich auf dem Weg in die gesellschaftliche und berufliche Integration befinden.

Samstag, 14.08.2021 ab 13:00 Uhr, Hohes Arsenal Rendsburg
Weitere Informationen und Anmeldung

 

FACHTAG DIVERSITÄT – „Wie gelingt eine vielfältige Gesellschaft?“

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde lädt in Kooperation mit der Diakonie S-H und der VHS Rendsburg Ring e.V. zu einem Fachtag zu dem Thema Vielfalt in unserer Gesellschaft ein.

Mittwoch, 25.08.2021 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Hohes Arsenal der VHS Rendsburg
Weitere Informationen und Anmeldung

 

Informationen und Fachaustausch: Aspekte der Identitätsklärung im Rahmen von Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

Am 2. September bieten das Netzwerk Alle an Bord! und das Projekt Identität und Respekt – Landesweite Flüchtlingshilfe vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. eine kostenlose Online-Veranstaltung zum Themenbereich der Identitätsklärung an.

Die Informations- und Fachaustauschveranstaltung richtet sich an Berater*innen im Migrations- und Arbeitsmarktbereich und findet am Donnerstag, den 2. September von 17:00 bis 19:00 online über Zoom statt. Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Themen:

  • Bedeutung der Identitätsklärung für Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung
  • rechtliche Grundlagen zu Mitwirkungspflichten, Passpflicht und Identitätsklärung
  • Fachaustausch und Hinweise für die Praxis

Referentinnen:

Eva Biereder, Identität und Respekt – Landesweite Flüchtlingshilfe, Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.

Astrid Willer, Netzwerk Alle an Bord!, Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an alleanbord@frsh.de

Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer zur Veranstaltung.

 

Chancen und Hürden für Frauen mit Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt

virtuelle Fachtagung am 10.11.2021, 09:30 Uhr – 14:30 Uhr (per BigBlueButton)

Die Koordination des IQ Netzwerks Schleswig-Holstein lädt im Rahmen der Aktionswochen „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zu einem virtuellen Fachtag zum Thema „Chancen und Hürden für Frauen mit Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt“ ein.

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe, die Kontaktdaten sowie Informationen zur Anmeldung finden sie hier.

Sprache